Mit der Thermoskanne ins Taufjahr

Der Kirchenkreis Naumburg-Zeitz lädt 2018 zum Taufstein ein. Die erste Taufe fand am 27. Januar in Gladitz statt.

Das „Jahr der Taufe“ begann für den evangelischen Kirchenkreis am 27. Januar in Gladitz bei Droyßig. Dort ließ sich die 21-jährigen Weißenfelserin Anna Gottschling taufen. Das Wasser für die geschmückte Taufschale kam in der kalten Kirche aus einer Thermoskanne. Anna Gottschling hatte ihre Familie und Freunde mitgebracht. Die junge Frau war in ihrer Kindheit häufig mit den Großeltern in der Kirche. Im Erwachsenenalter und nach familiären Schicksalsschlägen beschäftigte sie sich verstärkt mit dem christlichen Glauben. Ihre neu gewonnene Überzeugung führte sie schließlich zur Taufe.

Über die erste Taufe des Jahres in ihrem Kirchenkreis freut sich auch die Superintendentin Ingrid Sobottka-Wermke. Voller Erwartung blickt sie auf die bevorstehenden Ereignisse des Taufjahres. Sie sagt: „In diesem Jahr wollen wir einen neuen Schwerpunkt setzen und Menschen durch die Taufe in die Kirche einladen.“ Für Sobottka-Wermke ist die Taufe ein wesentliches Ausdruck des christlichen Glaubens: „Mit ihr wird ein Mensch aufgenommen in die christliche Gemeinde. Erwachsene, oder bei einem Kind die Taufpaten, bezeugen, dass sie an Jesus Christus glauben.“

Die Höhepunkte des Taufjahres bilden zwei regionale Kirchentage. In Freyburg freuen sich die Gemeinden der Region Saale-Unstrut-Finne auf den Vorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm. Er besucht die Wein- und Sektstadt am 27. Mai und hält einen Festgottesdienst in der Marienkirche. Die Veranstalter planen an diesem Tag ein großes Tauffest mit Wasser aus der Unstrut. In Langendorf (Elsteraue) feiern die Kirchengemeinden im nördlichen Zeitz einen regionalen Kirchentag. Es gibt Musik, Essen, Angebote für Kinder und eine Bibelarbeit. Der Höhepunkt des Kirchentages am 23. und 24. Juni in der Elsteraue ist ein Gottesdienst mit Oberkirchenrat Michael Lehmann, bei dem die Besucher eine Tauferinnerung erhalten können.

Neben den Kirchentagen soll es weitere Tauffeste und Tauferinnerungen im Kirchenkreis geben. Am 17. Juni zeigt die Kirchengemeinde Naumburg Gegenstände, Texte und Bilder zum Thema Taufe in einem Stationen-Gottesdienst. Außerdem soll es im Herbst ein großes Tauffest mit vielen Gästen in der Domstadt geben.


Mehr Fotos

Taufe-Gladitz-27-01-2018-40_s  02_small  05_small  06_small  08_small  09_small  01_small