10.06.2021
Mission (im)Possible: Niemand geht verloren

Gottesdienst zur Partnerschaftsarbeit mit Tansania am 20. Juni mit Ravinder Salooja, dem Direktor des Leipziger Missionswerk

Termin:
20. Juni, 10:30 Uhr
in Schkölen, Barockkirche Beatae Mariae Virginis

"Mission (im)Possible: Niemand geht verloren" - Eingebettet in die Partnerschaft des Kirchenkreises Naumburg-Zeitz mit der Sekundar-Schule Bomalang'ombe in Tansania lädt die Evangelische Kirche Schkölen-Osterfeld zum Gottesdienst ein. Freiwillige aus Tansania, ehemalige Freiwillige in Tansania und Ehrenamtliche aus der Gemeinde gestalten den Gottesdienst zusammen mit Pfarrerin Constanze Lenski und Pfarrer Ravinder Salooja, Direktor des Leipziger Missionswerks.

"Niemand geht verloren" - das Motto des Gottesdienstes stammt aus dem Predigttext des Tages, Lk. 15, 1-10. Trotz dass Menschen verloren gehen, soll doch niemand verloren gehen: Diese Botschaft verkünden wir - das ist unsere Mission.

Wer Interesse an einem Freiwilligendienst von 6 oder 12 Monaten ab September 2022 in Indien oder Tansania hat, ist herzlich eingeladen. Die aktuellen und ehemaligen Freiwilligen berichten darüber, was die Zeit im anderen Land für sie bedeutet hat und bedeutet, welche Erfahrungen sie gemacht haben und wie das Auslandsjahr sie verändert hat. - Weitere Informationen zum Freiwilligen-Programm des LMW gibt es auch hier.