30.05.2021
Concertino Piccolino: "Ich sehe, was du hörst. Ich höre, was du siehst."

Kreiskantorin Johanna Schulze zeigt in einem Konzert für 4-7 Jährige, wie man mit Tönen malt.

Ist das geheimnisvolle Rauschen des Meeres wie Musik in deinen Ohren? Kannst du die bunten Farben der Blumen hören? Weißt du, wie es klingt, wenn ein Vogel geräuschlos fliegt?

Wie das geht? Das erfahrt ihr im Konzert. Auf jeden Fall braucht ihr gute Ohren und etwas Fantasie dazu.

Lasst euch von Frau Achtelnote auf eine zauberhafte Reise mitnehmen und entdeckt die malerische Welt der Töne und Klänge in Musik von Claude Debussy und Gabriel Faure.

Und damit ihr im Konzert auch alles gut sehen könnt, bastelt ihr euch am besten ein zauberhaftes Fernrohr aus einer leeren Küchenrolle.

Die Rolle könnt ihr mit buntem Papier bekleben, mit Stiften anmalen oder mit Mustern, Farben und Glitzer so gestalten, wie es euch gefällt. Und schon habt ihr alles, was ihr für die spannende Zeitreise durch die Musik braucht.

Ivy und Frau Achtelnote freuen sich auf euch im Concertino piccolino!

Hintergrund

Das Konzert fand am 30. Mai im Detmolder Sommertheater statt. Pandemiebedingt konnten leider keine Kinder vor Ort dabei sein. Stattdessen wurde das Konzert als Livestream gesendet und kann in den nächsten 3 Monaten noch nachgeschaut und nachgehört werden.

Johanna Schulze studiert im Rahmen einer Weiterbildung den Masterstudiengang Musikvermittlung und Konzertpädagogik an der Hochschule für Musik in Detmold. Das Konzert war Teil der Ausbildung.